Anzeige

Lokalnachrichten

Freitag, 22.09.2017 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Bau-Boom nützt Geringverdienern nichts

Bau-Boom nützt Geringverdienern nichts
Üppig und teuer: Moderne Neubauten wie hier auf dem Pieper-Gelände in Cloppenburg sind für Familien mit niedrigem Einkommen oder kranke Menschen kaum erschwinglich. Die sozialen Einrichtungen fordern Alternativen. Foto: Kreke

Cloppenburg (kre). Mehr erschwingliche Wohnungen für Familien mit niedrigem Einkommen, Alleinerziehende und kranke Menschen haben Sozialeinrichtungen und -verbände in Cloppenburg gefordert. Der Bau-Boom nütze ihren Klienten nichts, weil die Mieten in Neubauten zu hoch seien, kritisierten die Vertreter von 24 Organisationen und Institutionen am Donnerstag bei einer Tagung im Cloppenburger Rathaus. „Sozial schwachen Familien steht der Wohnungsmarkt nicht mehr zur Verfügung“, kritisierte etwa Elisabeth Scheffczyk (Haus Bethanien): „Die Erfahrung machen alle.“ Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 22. September – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon heute im Laufe des Tages exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Mittwoch 18ºC9ºC
Donnerstag 20ºC10ºC
Freitag 19ºC10ºC

Anzeige

Social Media

 
 

Beilagenwerbung

Aktuelle Beilagen unserer Kunden

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

Prämienwerbung

Jetzt einen neuen Leser werben und eine attraktive Prämie erhalten!

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile