Anzeige

Barßel

Freitag, 18.08.2017 Lokalnachrichten - Barßel

64-Jähriger soll Ehefrau getötet haben

64-Jähriger soll Ehefrau getötet haben
Symbolfoto: Meyer

Barßel/Oldenburg (ma). Seit Freitag muss sich ein 64-Jähriger vor der Schwurgerichtskammer des Oldenburger Landgerichtes wegen Totschlags verantworten. Der Mann soll am 19. Februar diesen Jahres in ihrem Haus in Barßel seine Frau getötet haben. Laut Anklage hat er seiner vier Jahre jüngeren Ehefrau ein Messer wuchtig ins Herz gerammt. Die Leiterin eines Kindergartens war sofort tot. Nach der Tat hatte der Mann versucht, sich selbst zu töten. Er war bei dem Suizidversuch zwar lebensgefährlich verletzt worden, überlebte aber. Zu den Vorwürfen schweigt der 64-Jährige. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 18. August – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Mittwoch 16ºC8ºC
Donnerstag 19ºC7ºC
Freitag 20ºC8ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile