Anzeige

Garrel

Sonntag, 08.01.2017 Lokalnachrichten - Garrel

Polizei stoppt rechtzeitig Harakiri-Fahrt

Polizei stoppt rechtzeitig Harakiri-Fahrt
Symbolfoto: dpa

Garrel (mab). Offensichtlich völlig berauscht von Drogen hat sich am frühen Sonntagmorgen ein 26-Jähriger aus Garrel hinter das Lenkrad seines Autos gesetzt – und dabei sich und andere Autofahrer in Lebensgefahr gebracht. Gegen 4.30 Uhr rief ein Zeuge bei der Polizei an. Er sah, wie das Auto des Garrelers in extremen Schlangenlinien auf der B72 in Cloppenburg fuhr. Der 26-Jährige hatte derart wenig Kontrolle über den Wagen, dass er sogar beinahe mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen wäre.

Die Polizei machte sich sofort auf den Weg und konnte das Auto in Garrel stoppen. Bei der anschließenden Kontrolle wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt – mit einem positiven Ergebnis. Deshalb wurde später eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des 26-Jährigen wurde beschlagnahmt. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Montag 12ºC4ºC
Dienstag 8ºC2ºC
Mittwoch 8ºC4ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile