Anzeige

Lastrup

Samstag, 21.10.2017 Lokalnachrichten - Lastrup

Kreßmann und Kramer stellen Fuß in die Tür

Kreßmann und Kramer stellen Fuß in die Tür
Ernste Mienen: Heiner Kreßmann (links) und Michael Kramer vor der Donnerstagausgabe der MT, in der der von den Netzbetreibern ausgewählte Vorzugskorridor für die Starkstromtrasse von Conneforde nach Merzen exakt dargestellt ist. In weiten Teilen laufen die Stromleitungen durch die Gemeinden Essen und Lastrup. Doch das muss noch nicht das letzte Wort sein, betonen die beiden Bürgermeister. Foto: mel

Von Matthias Ellmann

Lastrup/Essen. Die Bürgermeister der Gemeinden Lastrup und Essen, Michael Kramer und Heiner Kreßmann, wollen die Kriterien, nach denen die Übertragungsnetzbetreiber Tennet und Amprion eine Starkstromtrasse durch den südlichen Landkreis Cloppenburg legen wollen, rechtlich überprüfen lassen. Zudem kündigen die Verwaltungschefs weitere Eingaben an, in denen sie erneut auf Widerstände innerhalb der vorgesehenen Trasse hinweisen wollen. Die jetzt von den Netzbetreibern vorgestellte Vorzugsvariante führt in weiten Teilen durch die beiden Gemeinden. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 21. Oktober – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon heute im Laufe des Tages exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Samstag 6ºC1ºC
Sonntag 6ºC3ºC
Montag 7ºC5ºC

Anzeige

MT-Weihnachtsaktion

Social Media

 
 

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile