Anzeige

Saterland

Mittwoch, 17.05.2017 Lokalnachrichten - Saterland

Falsche Anschuldigung: 51-Jähriger freigesprochen

Falsche Anschuldigung: 51-Jähriger freigesprochen
Symbolfoto: Bänsch

Saterland (ma). Das Cloppenburger Amstgericht hat am Mittwoch einen 51-Jährigen aus dem Saterland freigesprochen. Der Mann sollte seinem minderjährigen Sohn Drogen ausgehändigt haben. Doch an dem Vorwurf war nichts dran. Das Amtsgericht hatte den Fall als Jugendschutzsache behandelt: Der Sohn des Angeklagten ist erst sechzehn Jahre alt. Dreh- und Angelpunkt des Verfahrens war der Freund des Sohnes. Der hatte bei der Polizei fälschlicherweise ausgesagt, dass sein Kumpel immer Drogen von seinem Vater bekomme, wenn er welche haben möchte. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 18. Mai – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Saterland:
17.05.2017 | In Männerdomäne einst unerwünscht

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Freitag 24ºC12ºC
Samstag 29ºC14ºC
Sonntag 28ºC14ºC

Anzeige

Newsletter

Social Media

 
 

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile