Anzeige

Saterland

Donnerstag, 18.05.2017 Lokalnachrichten - Saterland

Sisyphusarbeit für „Fest der kurzen Wege“

Sisyphusarbeit für „Fest der kurzen Wege“
Freuen sich aufs erste Kreismusikfest in Ramsloh: die Organisatoren mit Rigobert Naber, Harald Müller, Viola Tallowicz-Scharf, Jonathan Naber, Maike Winkelmann, Wilma Naber und Holger Rosenbaum. Foto: cl

Von Claudia Wimberg

Ramsloh. Die letzte Vorstandssitzung hat nur eine Stunde gedauert. Ein gutes Zeichen. Denn ganz so viel gibt es nicht mehr zu besprechen. Vielleicht hier noch eine Frage zur Deko und da noch die Entscheidung für die Farbe der Flyer. Doch insgesamt war „es schon eine Sisyphusarbeit“, erklärt Dirigent Rigobert Naber, „eine logistische und marketingtechnische Herausforderung“, ergänzt Schriftführerin Maike Winkelmann.
Jetzt steht das Programm für die Premiere: das erste Kreismusikfest am kommenden Mittwoch 24. und Donnerstag, 25. Mai in Ramsloh mit der Jugendschützenkapelle „Tell“-Hollen als Ausrichter. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 19. Mai – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Saterland:
18.05.2017 | 17-Jährige auf Oldtimer geschleudert

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Montag 19ºC14ºC
Dienstag 18ºC14ºC
Mittwoch 23ºC14ºC

Anzeige

MEX - Das Schulprojekt der MT

Social Media

 
 

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile