Anzeige

Saterland

Mittwoch, 01.11.2017 Lokalnachrichten - Saterland

Betrunkener Beifahrer greift ins Steuer

Betrunkener Beifahrer greift ins Steuer
Symbolfoto: dpa

Ramsloh (mab). Bei 2,55 Promille hat am Dienstagabend ein 20-Jähriger aus dem Saterland völlig die Kontrolle über sich verloren. Wie die Polizei am Mittwoch erklärte, hätte er beinahe einen schlimmen Verkehrsunfall verursacht. Ein 25-Jähriger aus dem Emsland chauffierte den betrunkenen 20-Jährigen mit seinem BMW. Gegen 21.45 Uhr griff der junge Saterländer vom Beifahrersitz aus plötzlich in das Lenkrad. Der Emsländer konnte mit einer Vollbremsung noch rechtzeitig einen Unfall verhindern.

Doch damit hatte sich der Vorfall noch nicht erledigt. Denn der 20-Jährige rastete nun vollends aus. Er sprang aus dem Auto. Der Emsländer und andere Autofahrer, die zur Hilfe eilten, wollten den betrunkenen Mann bändigen. Dabei ging eine Seitenscheibe des BMW zu Bruch. Schließlich griff er noch einen anderen Verkehrsteilnehmer brutal an. Wie die Polizei erklärte, wurde ein 20-Jähriger aus dem Saterland durch mehrere Schläge gegen den Kopf verletzt. Erst danach konnte er unter Kontrolle gebracht werden, bis die Polizei eintraf.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Samstag 6ºC1ºC
Sonntag 6ºC3ºC
Montag 7ºC5ºC

Anzeige

MT-Weihnachtsaktion

Social Media

 
 

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Kleinanzeigen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile