Lokalnachrichten

Donnerstag, 11.08.2016 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Schon vor dem Start 3500 Euro „im Sack“

Rund 200 Radler starteten am Donnerstag in Cloppenburg zur „Tor der Hoffnung“ / Erlös für krebskranke Kinder
Schon vor dem Start 3500 Euro „im Sack“
Foto: Kulgemeyer

Von Hubert Kulgemeyer

Cloppenburg. Pünktlich um 12.30 Uhr machten sich die rund 200 Teilnehmer am Donnerstag beim Derby-Cycle-Werk auf die erste Etappe der 33. „Tour der Hoffnung“, die nach 93 Kilometern auf dem Rathausplatz in Bremen endete. Bis zum Samstag radeln die Hobby-Fahrer, darunter zahlreiche Prominente, durch Norddeutschland und sammeln dabei Spenden für kranke Kinder. Das Gute daran: Die ersten knapp 3500 Euro, die per symbolischen Scheck übergeben wurden, bleiben in der Region. Sie kommen der Cloppenburger Aktion „Kleiner Stern“ zugute. Schirmherrin ist die ehemalige Spitzenbiathletin Petra Behle. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 12. August – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Cloppenburg:
11.08.2016 | Polizei verhaftet Frau nach Drogen-Razzia

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Dienstag 19ºC13ºC
Mittwoch 21ºC11ºC
Donnerstag 25ºC15ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile