Anzeige

Lokalnachrichten

Donnerstag, 06.12.2018 Lokalnachrichten - OM & Region

Frau im Zug nach Oldenburg sexuell belästigt

Frau im Zug nach Oldenburg sexuell belästigt
Symbolfoto: Bundespolizei

Oldenburg (mab). Eine 33-jährige Frau ist offenbar während der Zugfahrt von Cloppenburg in Richtung Oldenburg von einem Mann sexuell belästigt worden. Wie die Bundespolizei Bad Bentheim am Donnerstag mitteilte, ist ein Verdächtiger vorläufig festgenommen worden. Der Vorfall soll am späten Mittwochnachmittag im Zug 82323 der Nordwestbahn passiert sein. Die 33-jährige saß im ersten Waggon auf einem Zweier-Sitz direkt am Fenster.

Plötzlich habe ein 38-Jähriger, bei dem es sich laut Polizei um einen Georgier handelt, neben der Frau Platz genommen. Zunächst habe er sich nach der Uhrzeit erkundigt. Direkt danach soll er seine Hand auf den Oberschenkel der Frau gelegt haben, um dann mit der Hand langsam aufwärts zu streichen. Die 33-Jährige sprang nach eigenen Angaben sofort auf und wechselte den Platz.

Am Hauptbahnhof in Oldenburg angekommen, informierte die Frau eine Streife der Bundespolizei. Die Beamten konnten den 38-Jährigen an der Bushaltestelle auf dem Bahnhofsvorplatz ausfindig machen und festnehmen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann nicht betrunken. Gegen ihn wurden Ermittlungen aufgenommen. Zeugen oder etwaig weitere belästigte Personen können sich an die Polizei unter 0441/218380 wenden.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Wetter

Montag 5ºC3ºC
Dienstag 6ºC3ºC
Mittwoch 7ºC3ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-Weihnachtsaktion

Beilagenwerbung

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Prämienwerbung

Jetzt einen neuen Leser werben und eine attraktive Prämie erhalten!

lwl_winter2018

Anzeige

Fußzeile