Lokalnachrichten

Freitag, 11.01.2019 Lokalnachrichten - OM & Region

Modellprojekt im Kreis weckt Hoffnungen

Modellprojekt im Kreis weckt Hoffnungen
Bereit für den Einsatz: Marcel Bittroff ist einer von sechs Gemeinde-Notfallsanitätern im Landkreis Cloppenburg. Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt. Foto: Matthias Bänsch

Von Matthias Bänsch

Kreis Cloppenburg. Die sechs Gemeinde-Notfallsanitäter, die seit dem 1. Januar im Landkreis im Einsatz sind, sind ein Bindeglied zwischen Notarzt, Hausarzt, der früheren Gemeindekrankenschwester und dem Krankenhaus. So erklärt Wolfgang Oltmanns, Rettungsdienstleiter des DRK Cloppenburg, das Projekt, das diese Woche offiziell gestartet ist (MT berichtete).

Wichtig ist Oltmanns und Landrat Johann Wimberg zu betonen, dass die Notärzte entlastet und nicht ersetzt werden sollen: „Der Notarzt soll zu echten Notfällen gerufen werden“, so Oltmanns. Das Problem: Der demografische Wandel, der Hausärztemangel und der stets wachsende Anspruch der Bevölkerung an den Rettungsdienst hätten in den letzten zehn Jahren zu einer „Explosion“ der Einsätze und Kosten geführt. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 11. Januar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Wetter

Mittwoch 11ºC7ºC
Donnerstag 15ºC5ºC
Freitag 18ºC6ºC

Anzeige

Social Media

 
 

Beilagenwerbung

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile