Lokalnachrichten

Donnerstag, 14.03.2019 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Halbes Stadttor bleibt in der Familie

Halbes Stadttor bleibt in der Familie
Zur Hälfte versteigert: Die Passage „Altes Stadttor“. Foto: Kreke

Von Hubert Kreke

Cloppenburg. Die Passage Altes Stadttor in Cloppenburg bleibt zumindest zur Hälfte in der Familie. Zwei Söhne des verstorbenen Kaufmanns Klaus Ostendorf haben gestern in der Zwangsversteigerung vor dem Amtsgericht Cloppenburg den Zuschlag für die auf über 2,9 Millionen Euro taxierte Ostseite der Einkaufs­passage erhalten. Der Preis darf angesichts der bisher üblichen Immobilienpreise als Schnäppchen gelten. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 15. März – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Cloppenburg:
14.03.2019 | Bewährungsstrafe für Adem Ortac (Update)

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Freitag 19ºC6ºC
Samstag 12ºC1ºC
Sonntag 11ºC4ºC

Anzeige

Social Media

 
 

Beilagenwerbung

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile