Lokalnachrichten

Dienstag, 16.04.2019 Lokalnachrichten - Friesoythe

Der Landgasthof ist selten geworden

Theken und Stammtische verwaisen
Der Landgasthof ist selten geworden
Aufbau für den 1. Mai: Das klassische Gastronomiegeschäft ist fast zum Erliegen gekommen. Bei Bernd Sieger spielen deswegen Events wie der Frühtanz im Festzelt jetzt die Hauptrolle. Foto: Stix

Von Heiner Stix

Thüle. Auswärts essen gehen ist auf dem Land schwierig geworden. Nicht der Qualität, wohl aber der Quantität wegen. „Die Zahl der klassischen Landgasthöfe ist in den letzten Jahren definitiv zurückgegangen“, sagt Hildegard Kuhlen. Die Friesoytherin ist beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Niedersachsen die Geschäftsführerin der Bezirksverbände Weser-Ems und Ostfriesland. Und aus ihrem Berufsalltag könne sie, so Kuhlen, eines sicher feststellen: „Außerhalb der touristischen Ziele sind gut funktionierende Landgasthöfe eine Seltenheit.“ Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 16. April – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Donnerstag 23ºC10ºC
Freitag 16ºC7ºC
Samstag 15ºC6ºC

Anzeige

Anzeige

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile