Lokalnachrichten

Samstag, 09.11.2019 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Gedankenspiel um Radlerfreiheit

Gedankenspiel um Radlerfreiheit
Cloppenburgs nächste Fahrradstraße? Am Garreler Weg ist der nächste Umbau zur Fahrradstadt der wahrscheinlichste. Denn die Kanalisation unter der Fahrbahn ist sanierungsbedürftig. Foto: Kreke

Von Hubert Kreke

Cloppenburg. Die Gedankenspiele um den Ausbau neuer Fahrradstraßen haben im Bau- und Verkehrsausschuss des Rates überraschende Debatten ausgelöst. Denn unter den vier Routen, die Radler direkt und möglichst komfortabel ins Zentrum führen sollen, listet die Verwaltung auch die Eschstraße auf, die gerade besonders hoch durch Umleitungsverkehr belastet wird, weil die Hagenstraße gesperrt ist.

Dennoch: Als Ost-West-Achse könnte sie zusammen mit der Kirchhofstraße und der Bahnhofstraße Vorrang für Radfahrer erhalten, wobei die Zufahrten zu den großen Parkplätzen, dem Marktplatz und den Läden nach wie vor gestattet wäre. Doch Fahrradfahrer hätten dann Vorrang und dürften sogar nebeneinander fahren.
SPD-Fraktionschef Jan Oskar Höffmann plädierte in diesem Zusammenhang für eine „Fahrradstraße light“, die den Durchgangsverkehr mit Autos zulässt. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 9. November entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Donnerstag 7ºC3ºC
Freitag 7ºC5ºC
Samstag 6ºC3ºC

Beilagenwerbung

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile