Lokalnachrichten

Dienstag, 14.01.2020 Lokalnachrichten - Friesoythe

Stadttorverein löst sich nach 22 Jahren auf

Stadttorverein löst sich nach  22 Jahren auf
22 Jahre für das Stadttor: Der Vereinsvorstand mit (von links) Günter Meschede, Heinrich Cloppenburg, Johann Wimberg, Georg Litmathe und Jochen Stuke bei der letzten Mitgliederversammlung. Foto: Stix

Von Heiner Stix

Friesoythe. Mit dem im September aufgestellten Denkmal für das Stadttor Lange Straße hat der Verein „Altes Stadttor Lange Pforte Hansestadt Friesoythe“ zumindest seinen „Plan B“ umsetzen können. Mehr gibt es nicht zu tun, am Montagabend hat sich der Verein deshalb nach fast 22 Jahren aufgelöst.

Georg Litmathe, der 1. Vorsitzende des Vereins, ließ beim Rückblick auf die Vereinsarbeit keinen Zweifel daran, dass das Ziel der Mitglieder eigentlich ein anderes war: der Wiederaufbau des alten Stadttores in der Langen Straße. Es habe, so Litmathe, Widerstände gegeben, und deshalb habe man nur das Denkmal am Eck Lange Straße/Burgstraße realisieren können. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 15. Januar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Freitag 4ºC1ºC
Samstag 6ºC4ºC
Sonntag 8ºC5ºC

Anzeige

Beilagenwerbung

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile