Anzeige

Barßel

Freitag, 19.10.2018 Lokalnachrichten - Barßel

Bootsunglück: Karlsruhe ist nicht zuständig

Bootsunglück: Karlsruhe ist nicht zuständig
Symbolfoto: dpa

Barßel/Karlsruhe. Da hatte man nun ein Machtwort aus Karlsruhe erwartet, doch nun kommt alles anders. Der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe hat in dem Zuständigkeitsgerangel der hiesigen Gerichte, wer denn nun das Verfahren um den tödlichen Barßeler Bootsunfall vor zwei Jahren verhandelt muss, beantragt, das Verfahren an die Oldenburger Staatsanwaltschaft wieder zurückzugeben. Sie müsse noch einmal die sachliche und örtliche Zuständigkeit der Gerichte prüfen, so der Generalbundesanwalt. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe 20. Oktober entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Montag 5ºC3ºC
Dienstag 6ºC3ºC
Mittwoch 7ºC3ºC

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile