Anzeige

Barßel

Donnerstag, 01.11.2018 Lokalnachrichten - Barßel

CDU Taschenspielertrick bei Planungen unterstellt

CDU Taschenspielertrick bei Planungen unterstellt
Planung: Wo jetzt das Gebäude der AWO steht, soll das Bürgerhaus gebaut werden. Das Rathaus wird abgerissen. Foto: mp

Barßel (mp). Eigentlich ist es beschlossene Sache, dass das Rathaus in Barßel dem Erdboden gleich gemacht und dafür auf dem Grundstück, wo sich zur Zeit noch die Geschäftsstelle der AWO befindet, ein Bürgerhaus mit Verwaltungstrakt gebaut werden soll. So hat es der Rat der Gemeinde 2017 beschlossen. Auf der Ratssitzung am Montagabend im Hotel Niehaus sollte es daher auch nur noch um die Auslobung zum Realisierungswettbewerb gehen. Doch es kam zu einem heftigen Wortgefecht zwischen der CDU-Fraktion und der Gruppe Bürgerfraktion/Grüne.

Ein Neubau sei mit Eigenmitteln nicht finanzierbar und ein Finanzierungsplan liege nicht vor. „Einen Neubau nur durch neue Schulden lehnen wir ab“, erklärte der BFB-Fraktionsvorsitzende Josef Wagner. Der Name Bürgerhaus sei ein Taschenspielertrick, um an Zuschüsse zu kommen. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe 1. November entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Montag 5ºC3ºC
Dienstag 6ºC3ºC
Mittwoch 7ºC3ºC

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile