Barßel

Mittwoch, 05.02.2020 Lokalnachrichten - Barßel

Transporterfahrer hatte 3,21 Promille

Transporterfahrer hatte 3,21 Promille
Symbolfoto: dpa

Barßel (mab). Die Polizei hat am Dienstagnachmittag einen 38-Jährigen aus Ostrhauderfehn aus dem Verkehr gezogen, weil dieser sich offenkundig sturzbetrunken ans Lenkrad seines Transporters gesetzt hatte. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, meldete sich eine Autofahrerin gegen 13.15 Uhr bei der Polizei. Sie hatte beobachtet, wie der Transporter in Schlangenlinien auf der Wittensander Straße in Richtung Bollingen unterwegs war. Dabei sei der Transporter mehrmals in den Gegenverkehr geraten.

Die Polizei konnte wenig später den 38-jährigen Fahrer stoppen. Der anfängliche Verdacht, dass der Mann betrunken am Steuer saß, bestätigte sich beim Test am Alkomaten. Ergebnis: 3,21 Promillie. Die Beamten kassierten an Ort und Stelle nicht nur den Führerschein, sondern auch die Autoschlüssel. Jetzt wird ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Die Polizei sucht weitere Autofahrer, die durch die Fahrweise des 38-Jährigen gefährdet wurden. Hinweise an die Polizei in Barßel unter 04499/9430.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile