Bösel

Donnerstag, 30.01.2020 Lokalnachrichten - Bösel

Großbauten sorgen in Bösel für Unmut

Großbauten sorgen in Bösel für Unmut
Ungewohnte Kulisse: Selten verfolgen so viele Bürger die Böseler Ratssitzungen. Foto: Martin Pille

Von Martin Pille

Bösel. Wenn sich Frau W. zum Frühstück ein Ei in die Pfanne schlägt, sehen die Nachbarn zu, wie daneben der Speck brutzelt. Neben ihrem Einfamilienhaus in einer Siedlung aus den 70er Jahren ist nämlich ein mehrstöckiges Gebäude gebaut worden. Und das ist nicht das Einzige, das die nachbarschaftlichen Interessen offenbar nachhaltig erschüttert. Immer mehr „Baulücken“ in alten Baugebieten werden in Bösel gekauft und mehrgeschossige Häuser darauf errichtet. Auch betagte Einfamilienhäuser werden gerne erworben, abgebrochen und durch Mehrfamilienhäuser ersetzt. Viele Hausbesitzer fühlen sich betrogen. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 31. Januar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile