Cappeln

Dienstag, 04.02.2020 Lokalnachrichten - Cappeln

Neues Rathaus bleibt heißes Diskussionsthema

Neues Rathaus bleibt heißes Diskussionsthema
Abgeschnitten: Im ursprünglichen Entwurf wäre der linke Teil des Gebäudes länger gewesen und hätte unter anderem die Bücherei beherbergt. Plan: Reindersarchitekten

Cappeln (erk). Zwei Wochen vor der entscheidenden Ratssitzung in Cappeln, in der es um den Neubau von Rat- und Dorfgemeinschaftshaus geht, appelliert die SPD-Fraktion an die Einwohner, mit den Ratsvertretern das Gespräch zu suchen, um für die große Lösung (Variante I) die Werbetrommel zu rühren. Der Fachausschuss hatte sich mit sechs zu fünf Stimmen für die kleinere Variante II ausgesprochen (die MT berichtete).

„Für die SPD hatten und haben die durch den Arbeitskreis Dorferneuerung erarbeiteten Pläne und Ziele noch immer eine hohe Umsetzungspriorität. Auch sehen wir die Ergebnisse des Architektenwettbewerbs, des städtebaulichen Konzepts und den Siegerentwurf als eine Handlungsvorgabe an“, schreibt Fraktionsvorsitzender Frank Garling in einer Pressemitteilung. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 4. Februar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile