Anzeige

Cloppenburg

Dienstag, 04.12.2018 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Gerüchte überschatten tragischen Tod

Gerüchte überschatten tragischen Tod
Familie und Freunde trauern: An der Unfallstelle erinnern Kerzen und Blumen an den tragischen Tod der 21-Jährigen. Foto: hek

Von Hubert Kreke

Cloppenburg. Die öffentliche „Ursachenforschung“ überschlug sich, als die junge Frau mit ihrem Auto in den Gegenverkehr geriet und bei dem Frontalzusammenstoß starb. Keine Stunde nach dem tragischen Tod der 21-jährigen Cloppenburgerin im Industriegebiet Emstekerfeld titelten zwei „Blaulicht“-Agenturen schon: Das Mädchen sei „unangeschnallt und vermutlich mit Blick aufs Mobiltelefon“ ums Leben gekommen.

Boulevard-Blätter und die sozialen Netzwerke sprangen sofort auf den Zug auf: Überall war die Rede von einem „mutmaßlichen Handy-Unfall“. „Vermutlich hätte sie noch leben können“, urteilte eine Agentur im Text zu ihren Schreckensbildern. Jetzt steht fest: Es war kein Handy-Unfall. Die junge Frau hat das Smartphone etwa zehn Minuten vor der Kollision das letzte Mal benutzt, als der Wagen noch stand. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 4. Dezember entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Sonntag 1ºC0ºC
Montag 5ºC3ºC
Dienstag 6ºC3ºC

Anzeige

Beilagenwerbung

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

Private Kleinanzeigen -
jeden Dienstag in der MT

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Anzeige

Fußzeile