Cloppenburg

Mittwoch, 09.01.2019 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Jetzt noch geböllert: Jugendliche müssen blechen

Jetzt noch geböllert: Jugendliche müssen blechen
Symbolfoto: dpa

Cloppenburg (mab). Die Tage nach Silvester nerven viele Bürger – sobald es dunkel wird, werden immer noch Böller gezündet, die einen hochschrecken lassen. Dabei scheint es den Übeltätern egal zu sein, dass dies nur am 31. Dezember und 1. Januar erlaubt ist. Die gleiche Einstellung hatten offenbar auch vier Jugendliche, die am Mittwochmorgen Böller zündeten. Allerdings wurden die zwei Jungen und Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren von Polizisten auf frischer Tat erwischt.

Die beiden Jungen zündeten Feuerwerkskörper der Kategorie 2. Die sind nicht nur außerhalb des bereits genannten Zeitraums verboten, sondern dürfen auch nur von Volljährigen gezündet werden. Dementsprechend wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Überhaupt schienen die vier Jugendlichen es mit Recht und Ordnung nicht so genau zu nehmen. Eines der Mädchen – 15 Jahre alt – zog unverhohlen an einer Zigarette, obwohl das Rauchen erst mit 18 Jahren erlaubt ist. Und außerdem hätten alle vier eigentlich im Unterricht sitzen sollen, statt sich im Stadtpark herumzutreiben.

Nächster Artikel aus Cloppenburg:
09.01.2019 | Ein Abend voller Emotionen und Leidenschaft

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Beilagenwerbung

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile