Essen

Sonntag, 23.12.2018 Lokalnachrichten - Essen

Essen gibt „verlorenen Seelen“ eine Chance

Alkoholabhängige erhalten umfassende Betreuung
Essen gibt „verlorenen Seelen“ eine Chance
Mit ruhiger Hand: Die Alkoholkranken finden in Essen eine bedürfnisgerechte Beschäftigung. In der Kreativwerkstatt bestimmen sie das Tempo. Die Einrichtung nimmt aber auch Aufträge von Firmen entgegen. Foto: Meyer

Von georg meyer

Essen. Die Sucht wächst Glas für Glas. „Das kann Jahre dauern, aber irgendwann zählt nur noch der Griff zur Flasche“, sagt Dirk Rohde. Der Diplom-Pädagoge leitet eine der landesweit größten Langzeiteinrichtungen für Alkoholabhängige. In Essen landen die härtesten Fälle. Rohde nennt sie die „verlorenen Seelen.“ Wer einen der 57 stationären Heimplätze ergattert, hat mehr als genug hinter sich. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 24. Dezember – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile