Essen

Mittwoch, 26.12.2018 Lokalnachrichten - Essen

„Es ist einfach, ein Leben zu retten“

Essenerin engagiert sich bei der DKMS
„Es ist einfach, ein Leben zu retten“
Einsatz an der Uni: In Münster leitete Franziska Alberding die Typisierung. 140 Studenten machten mit. Copyright: Alberding

Von Georg Meyer

Essen. „Es ist so einfach, ein Leben zu retten“, sagt Franziska Alberding. Sie selbst hat es schon getan, aber viel Aufhebens will sie darum nicht machen. Sie sei wahrlich keine Heldin, betont die 23-Jährige. Dafür etwas ungleich wertvolleres: Franziska ist Stammzellenspenderin. 2015 hatte sich die Essenerin bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren lassen. Nur drei Monate später rief die Organisation sie an, um ihr mitzuteilen, dass ihre Stammzellen benötigt werden. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 27. Dezember – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Essen:
26.12.2018 | Hase-Wasseracht hält Beiträge stabil

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile