Essen

Mittwoch, 12.02.2020 Lokalnachrichten - Essen

Die Handwerker waren baff

Die Handwerker waren baff
Genial einfach: Mit der „Fugenrobbe“ gelangen Handwerker in jede Ritze. Norbert Robbenmenke hat das kleine Werkzeug entwickelt. Foto: Meyer

Von Georg Meyer

Essen. Die Lösung für ein Problem ist manchmal bestechend simpel: Ein Holzstab mit einem Kugelkopf an jedem Ende ist dafür ein gutes Beispiel. Mit dem kleinen Wunderding lassen sich Ecken kinderleicht verfugen. Erfunden hat es der Essener Norbert Robbenmenke.

Die Idee kam dem gelernten Technischen Zeichner schon vor ein paar Jahren. Denn bei ihm dreht sich seit langem alles um die Fuge. Von seinem Zuhause aus betreibt er einen erfolgreichen Versandhandel. Auf seine „Fugenrobbe“ ist er aber besonders stolz. Denn jeder, der einmal die Fließen in seinem Bad eigenhändig ausgefugt hat, kennt das Problem: Die Ecken gelingen meist nicht so gut... Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 12. Februar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile