Friesoythe

Dienstag, 05.03.2019 Lokalnachrichten - Friesoythe

Ein Denkmal aus Bronze für das Stadttor

Ein Denkmal aus Bronze für das Stadttor
Von den Proportionen über Fenster und Tore bis hin zu den Fugen wird das 2,60 Meter hohe Denkmal exakt dem früheren Stadttor entsprechen. Auf die Einweihung freuen sich (von links) Walter Beckmann, Ferdinand Cloppenburg, Alfred Bullermann, Georg Litmathe, Sven Stratmann und Jochen Stuke. Foto: Stix

Von Heiner Stix

Friesoythe. Rund 2,60 Meter wird das Denkmal für das Friesoyther Stadttor Lange Pforte nach seiner Fertigstellung insgesamt hoch sein. Ein knapper Meter davon entfällt auf den gemauerten Sockel; das im Maßstab 1:10 aus Bronzeplatten erstellte Modell des Tores selbst erreicht eine Größe von 1,68 Metern – genau ein Zehntel des am Ende des Zweiten Weltkriegs zerstörten Friesoyther Wahrzeichens. Die geschätzten Kosten: 80.000 Euro. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe 5. März entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Freitag 19ºC6ºC
Samstag 12ºC1ºC
Sonntag 11ºC4ºC

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile