Friesoythe

Dienstag, 11.02.2020 Lokalnachrichten - Friesoythe

Rheumaliga hofft auf wasserfeste Lösung

Rheumaliga hofft auf wasserfeste Lösung
Unterschriftenliste: Rheumaliga-Sprecher Heinz Reiners (Dritter von links) übergibt im Beisein von Badbetriebsleiter Timo Ukena, Marianne Stammermann, Nina Meyer, Adelheid Böckmann und Christine Kalmlage (von links) 500 Unterschriften an Bürgermeister Sven Stratmann (Mitte).Im Hintergrund könnte das neue Becken entstehen. Foto: cl

Von Claudia Wimberg

Friesoythe. Das Papier mit 500 Unterschriften soll schwer wiegen, ihre Unterzeichner hoffen auf wasserfeste Lösungen: „Wir wollten uns zum einen nicht dem Vorwurf aussetzen, nichts unternommen zu haben“, betonte Heinz Reiners. Zum anderen solle die Aktion noch mal nachdrücklich unterstreichen, dass die Warmwassergymnastik der Friesoyther Rheumaliga baden ginge, wenn keine Alternative geschaffen werde. Wie berichtet, ist das Therapiebecken im St.-Marien Krankenhaus mit dem geplanten Neubau 2022 Geschichte. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 11. Februar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile