Molbergen

Donnerstag, 30.01.2020 Lokalnachrichten - Molbergen

Helikopetereltern diskutieren mit der Polizei

Helikopetereltern diskutieren mit der Polizei
Symbolfoto: dpa

Molbergen (mab). Die Polizei hat bei einer morgendlichen Verkehrskontrolle an der Grundschule in Molbergen zahlreiche Verstöße festgestellt und musste mit einigen Eltern diskutieren. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten sich die Beamten am Mittwochmorgen zwischen 7 und 8 Uhr an der Grundschule postiert. Im Fokus der Kontrollen standen die Verkehrssicherheit der Fahrräder der Schüler und das Verhalten der Autofahrer.

Letztere zeigten sich laut Angaben der Polizei teilweise „besonders uneinsichtig“. Auf der Fahrspur für Schulbusse gilt von 7 bis 16 Uhr ein absolutes Halteverbot. Viele Eltern ignorierten das Verbot aber, um ihre Kinder dort aussteigen zu lassen. Gleich 27 Verstöße dieser Art notierten die Beamten. In Einzelfällen musste sogar diskutiert werden, um für „zusätzliches Verständnis“ zu werben, teilte die Polizei mit. Bereits in der Vergangenheit hat die Polizei Cloppenburg-Vechta das Verhalten dieser „Helikoptereltern“ kritisiert: „Dadurch, dass viele Eltern glauben, ihre Kinder bis vor die Tür der Schule fahren zu müssen, entsteht viel überflüssiger Verkehr und neue Gefahrenquellen tun sich auf.“ Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 31. Januar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile