OM & Region

Dienstag, 11.02.2020 Lokalnachrichten - OM & Region

Unfälle: Schnee überrascht Autofahrer

Unfälle: Schnee überrascht Autofahrer
Symbolfoto: dpa

Oldenburger Münsterland (mab). Die Kaltfront, die Sturmtief Sabine nach Norddeutschland brachte, hat am Montagabend für Hagelschauer und Schneefälle gesorgt. Die Folge waren Glätteunfälle auf den Autobahnen. Wie die Autobahnpolizei Ahlhorn am Dienstag mitteilte, passierten auf dem Abschnitt der A1 zwischen Cloppenburg und Wildeshausen gleich vier Unfälle – verletzt wurde zum Glück niemand.

Gegen 21.30 Uhr verlor der 49-jährige Fahrer eines Sattelzuges die Kontrolle. Auf schneebedeckter Fahrbahn rutschte der Lkw nach rechts und prallte gegen die Leitplanken. Ein Abschleppunternehmen musste den Lastwagen bergen. Der Unfallschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt. Im weiteren Verlauf passierten drei weitere Unfälle. Dabei entstanden Blechschäden in Höhe von 25.000 Euro. Wie die Autobahnpolizei Ahlhorn mitteilte, hätten alle beteiligten Autofahrer ihre Fahrweise nicht den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst. Ruhig verlief der Abend hingegen abseits der Autobahn: Der Polizei Cloppenburg-Vechta sind keine Glätteunfälle im Landkreis Cloppenburg gemeldet worden.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile