Saterland

Mittwoch, 12.02.2020 Lokalnachrichten - Saterland

Heftige Explosion verwüstet Bank in Ramsloh

Heftige Explosion verwüstet Bank in Ramsloh
Foto: Hellmann

Von Matthias Bänsch

Ramsloh/Landkreis. Ein lauter Knall, mitten in der Nacht. Ein Anwohner der Hauptstraße in Ramsloh wird aus dem Schlaf gerissen. Es gab eine heftige Explosion in der Nacht zu Mittwoch um 3.10 Uhr. Ort des Geschehens: die Raiffeisenbank. Bislang unbekannte Täter hatten dort den Geldautomaten gesprengt. Noch bevor die alarmierte Polizei bei der Bank eintraf, fehlte von den Tätern jede Spur. Sie erbeuteten eine noch unbekannte Geldsumme.

Wie die Polizei mitteilte, ist das Bankgebäude „erheblich beschädigt“ worden. Jetzt stellt sich die Frage: Steckt die so genannte "Audi-Bande" hinter der Tat? Das Vorgehen erinnert stark an eine Serie vor wenigen Jahren. Die niederländische Gruppe erhielt den Namen von den Ermittlern einer Sonderkommission des Landeskriminalamtes. Der Grund: In allen Fällen tauchten die Täter mit hoch motorisierten Fahrzeugen – vornehmlich der Marke Audi – vor den Banken auf und verschwanden mit Vollgas von den Tatorten

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 13. Februar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile